Kontakt
Großformatige Fliesen und Mosaik
Wall Mosaic - Adobe Stock 123810083 - Fotograf: IzzetNoyan
geflieste Wand im Badezimmer
Fliesen im Wohnbereich

Neuheit: MARMOR

Edler Klassiker, zeitgemäß kombiniert

Steuler Fliesen GmbH, Mühlacker
Steuler Fliesenserie Marmor
Steuler Fliesenserie Marmor
Steuler Fliesenserie Marmor
Steuler Fliesenserie Marmor
Steuler Fliesenserie Marmor
Steuler Fliesenserie Marmor

Prunkvolle Schlosssäle, altehrwürdige Bibliotheken, antike Badestätten – wer so richtig Eindruck machen will, setzt seit langer Zeit auf Marmor, das edelste aller Baumaterialien. Und wer glaubt, dass die Zeiten des Gesteins passé sind, der irrt. Marmor ist nach wie vor sehr beliebt und einfach zeitlos schön. Und die „Marmor“ von Steuler Design ist zudem in mehreren Hinsichten neuartig und topmodern – sowohl optisch als auch in Sachen Herstellung.

Bei der Produktion ist das digitale Druckverfahren entscheidend – erst dank diesem lässt sich Marmor in seiner ganzen Pracht richtig gut darstellen. 38 verschiedene Motive sorgen für eine authentische Vielfalt an Marmorierungen. Unterstützt wird die edle Wirkung vom neuen großen Steuler-Großformat 35 x 100 cm. „Wir haben uns entschieden, dieses Format mit dieser Serie einzuführen, weil es einfach perfekt zur Grafik und zu der klassischen Anwendung von Marmor passt – eine besondere Note kommt noch hinzu, wenn man die Fliese hochkant einsetzt“, so Matthias Hansel, Vertriebsleiter Export.

Neben den Möglichkeiten des Digitaldrucks profitiert die „Marmor“ auch von ihren rektifizierten Kanten – in beide Technologien hat die Steuler-Fliesengruppe kräftig investiert. Die so möglichen schmalen, akkuraten Fugen passen super zur eleganten Marmor-Optik. Diese gibt es übrigens in zwei Ausführungen: „Die glänzende Variante interpretiert das Thema ganz klassisch“, erklärt Matthias Hansel, „die matte ist moderner.“

Auch beim Boden gibt es die Wahl zwischen Klassik und Moderne – zwischen dem passenden Feinsteinzeug „Marble“ (75 x 75 cm) und einer überraschenden Alternative. „Wir tragen Design schließlich nicht nur im Namen, wir wollen in diesem Bereich auch immer wieder vorangehen“, sagt Matthias Hansel. Die Idee: Marmor trifft Holz. Genauer gesagt „Marmor“ trifft „Schwarzwald“. Der Effekt dieser Verbindung ist enorm. Das Holzoptik-Feinsteinzeug verleiht der „Marmor“ eine gehörige Portion Lässigkeit. „So wird das richtig locker, jung und zeitgemäß“, findet Matthias Hansel.

Prunkvolle Empfangshalle oder stilvolles Designer-Apartment? Mit der „Marmor“ von Steuler Design geht beides.

Quelle: Steuler-Fliesen

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Building GmbH & Co. KG